About

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Gartengestaltungsblog,

Schon seit meiner Kindheit habe ich ein Faible für Gärten und das Gärtnern. Damals auf dem Land hatten alle um mich herum einem Garten. Zu unserem Haus gehörte ein Obstgarten in dem auch ein paar Stauden wuchsen, meine Großeltern hatten einen Gemüsegarten. Auch die Nachbarn waren in gewisser Weise alle Gärtner. Das waren jedoch alles eher nützliche Gärten, die man zur Selbstversorgung brauchte. Beete legte man nur an um darauf Essbares oder Blumen für den Schnitt anzubauen.
Mit dem Anbau von Gemüse konnte ich als Kind nur wenig anfangen da ich es nicht gern gegessen habe. Blumen waren da viel interessanter die konnte man beobachten, mit den verschiedenen Blütenformen die sie besaßen und den Insekten die kamen um sie zu besuchen. Der Garten war für mich immer ein Ort der Ruhe und des Beobachtens und Gestaltens. Hier konnte ich dreidimensionele Bilder bauen die sich ständig veränderten und dem Zufallsprinzip unterlagen. Diese veränderliche Wiederspenstigkeit des Gartens fand und finde ich reizvoll.
Als meine Eltern dann mit mir in die Stadt zogen kompensierte ich den dann fehlenden Garten durch ausgedehnte Streifzüge in den umliegenden Wäldern. Ich entdeckte die heimische Flora und Fauna, legte Herbarien an und fotografierte und malte alles was nicht schnell genug vor mir flüchten konnte.

Später entdeckte ich dann meine Liebe zur Gartengestaltung und zu schönen Gärten. Auf Reisen besuche ich in den Städten statt der Seheswürdigkeiten immer zuerst die Parkanlagen und Gärten.
Heute lebe, arbeite und gärtnere ich mit meiner Familie in Berlin.
Als Landschaftsarchitektin plane ich vor allem die Bepflanzungen für öffentliche Parks und Gärten. Einige meiner Arbeiten werde ich hier auch vorstellen und beschreiben.

Mein eigener Garten ist dabei ein für mich oft viel zu kleines Experimentierfeld für die Kombination von Stauden und für alte Obst- und Gemüsesorten.
Die Liebe zum Anbau von Gemüse und Obst hat mich nun also doch noch ereilt, man kann sich seiner Herkunft eben nur schwer erwehren. Aber das entspricht ja heute auch wieder dem Zeitgeist. Das Gärtnern ist eben ein weites Feld und mich interessiert es in all seinen Facetten.

In diesem Blog möchte ich von meinen Erkenntnissen und Erfahrungen berichten ebenso von Gärten die ich gerne besuche oder die mich inspiriert haben.
Beim Stöbern in meiner Gartensammlung wünsche ich viel Spass, vielleicht ist ja auch die eine oder andere Anregung für dich dabei.

Über Anregungen und Hinweise freue ich mich natürlich immer.

In meinem Blog zeige und verwende ich nur eigene Fotos die alle mit einer Spiegelreflexkamera aufgenommen wurden.

 

 

 
 

1 Comment

  • Reply Edith Wenning Februar 20, 2018 at 6:09 pm

    Hallo Theresa,
    durch Deinen Kommentar bei mir habe ich nun hierher gefunden und mir schon die Collagen von den besuchten Gärten angeschaut. Ich komme wieder und dann sehe ich mir jedes einzelne Bild vergrößert an. Bis dann liebe Grüße
    Edith

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: